Die zweite Tasse Kaffee

ist noch immer meine Morgenauszeit. Umgeben von den Katzen gestatte ich es mir, am Macbook zu surfen, aus dem Fenster zu schauen, der Uhr beim Ticken zuzuhören und die Stille drumherum zu genießen. Heute musste ich lachen, weil ich diese Tasse so gern habe.

Foto am 16.10.15 um 08.17 #2
krasse Emanzentasse, ich weiß (und halte es mit dem kleinen Barbaren bei Asterix, der ausruft: „Man kann Barbar sein UND Blumen lieben!“)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s