Moor.

Von einem Termin zum anderen hätte ich mich beeilen sollen. Wollen? Es ergab sich, dass das Nichtbeeilen gar nicht schlimm war und sich ein Zeitfenster öffnete. Ich hielt am Moor und ging ein Stück spazieren. Mit mir allein im Nieselregen, Hose aufgekrempelt, Kapuze. Wo im Sommer Wollgras winkt, stehen jetzt kahle stille Stengel. Birken. dornige Sträucher. Drei Rehe hüpfen anmutig einStück weiter. Dunkler Torf. Mehr Birken. Hier blühte Johanniskraut. Es ist schön, ein Stück Land zu verschiedenen Jahreszeiten zu begehen. Stille.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s