Moments

Moments. Everyone has „moments“. (Agatha Christie)

Eigentlich sollte ja ein Jetzt sich an das andere reihen, gelassen, achtsam oder  „wie Perlen an einer Schnur“. Perlen sind aber gar nicht so was Positives, ein Fremdkörper, der stört und quält und juckt und brennt wird umhüllt und am Ende aus dem Fleisch gerissen. So sollen meine Jetzts sich bitte nicht mehr anfühlen. Ich hätte lieber Knoten in der Schnur oder aufgefädelte Nüsschen oder Steine. Federn und Muschelschalen, Blätter und Zweige. Eicheln vielleicht und Kräuter. Am Ende ist es doch meine Entscheidung, was ich auffädele. Knoten und Kräuter sind nicht einfacher als Perlen. Sie sind näher bei mir, authentischer und ohne Schmuckanspruch.

 

img_1529

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s