Nun beginnt es,

das Steigen in die Dunkelheit. Ich habe den Eindruck, dass die Hühner jeden Abend eine halbe Stunde früher auf der Stange sitzen. Heute habe ich ein neues Neunholz gesammelt und das alte verbrannt. Das alte war noch aus dem Sauerland. Singsang („chanten“) stellt sich dabei ganz von alleine ein. Ich habe bei einem Spaziergang völlig ungeplant angefangen zu sammeln, es war auf einmal dran, war ein Schritt heraus aus Anstrengung und Sorgen, ein Schritt in die selbstverständliche Eigenmacht, die wir so oft vergessen, dabei ist sie immer da.

Und mir ist eingefallen, an wen die kleine Katze mich erinnert, an die wunderbare Katze in Coraline (tolles Buch, toller Film):

coralinecat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s