Räume

Es ist wichtig, eine Tür hinter sich zumachen zu können, ungestört und ruhig arbeiten, lesen, meditieren oder einfach nur sein zu können. Wir haben einen Mischraum eingerichtet: Unser Musik-, Lese-, Arbeits- und Gästinnenzimmer. Wer darinnen ist, wird in Ruhe gelassen, das funktioniert wunderbar.

IMG_2383

Abends ist es meistens meins. Die Bücher, die hier stehen, sind auch eine Mischung: Aus Kinderbüchern, Fachliteratur, Reise- und Campingführern, an der Pinwand hängt u.a. ein Foto meiner Mutter (lachend im Wald, wo wir so viel Zeit miteinander verbracht haben) und eines von Rowena Cade (weißhaarig, lesend in einer Schubkarre, sie ist die Frau, die das Minack Theatre in Cornwall gebaut hat). Außerdem sind viele Stifte und Zeichenblöcke in diesem Zimmer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s