Prasseln.

Morgens prasselt der Regen aufs Dachfenster über mir. Prasselnd schnurrt Jane auf meinem Kissen. Bei der sehr, sehr dunklen Autofahrt mehr Regen, laut auf dem Dach. Vormittags prasseln KollegInnenschicksale auf mich ein, meine Güte. Es wird gar nicht hell. Auf einmal, zupp, werden die Wolken heller, ich pfeife „Kannst du pfeifen Johanna?“, leite eine Gruppe zum Thema Vision Board an und mache auch selber eins. Abends prasselt der Ofen und ich lese „Towards zero“ von Agatha Christie, unglaublich, dass mir dieses Buch bisher entgangen ist, diese Charaktere, dieser Battle, mal total patent privat unterwegs (er hat eine Tochter!), dann wieder Polizeiprofi, Poirot taucht nur als Gedanke auf. Fein.

49329327482_29f2138461_o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s