Abend.

Auf unserem Dachfirst sitzt eine Amsel und singt,
singt in den Abendhimmel, noch aprikosenfarben im Westen,
an dem schon drei Sterne stehen,
singt so lieblich, wie Amseln es an Abenden tun.
In unserem Flur leuchtet die Lampe,
leuchtet auf das Bild,
das über dem alten Schränkchen hängt.

SAMSUNG
Ich glaube, ich hänge nicht mehr als früher an Dingen, aber beim Auswählen für den Umzug sind mir manche Dinge wieder bewusster geworden. Ich weiß, was ich liebe, wo ich wurzle und warum. Schön ist das.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s