Heimat und Zuhause.

Ich habe ein Foto geschickt bekommen, dass ein wenig (ganz sanft), dafür doppeltes, Heimweh macht. Eine ostpreußische Birke am badischen Haus.

Felsenbirne u.Birke

Nun quaken in der Rominter Heide die Frösche, die Störche brüten und die Kolkraben rufen mit ihren tiefen Stimmen, in der Rheinebene ist es schon fast heiß, die Obstblüte überzieht das ganze Land, und an den ersten Schwarzwaldhängen (bald werde ich dort wieder wandern) ducken die Höfe sich in das grüne, grüne Gras.

Hier habe ich heute drei Feldhasen gesehen, die Erdbeerpflanzen und die jungen Kohlpflänzchen wollen gleich gegossen werden, und der Wind ist belebend frisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s