mitten im Frühling

Barfuß im Garten, es summt und singt – um mich herum und in mir drin. Eine Heckenbraunelle sitzt ganz ruhig im Hasel, die Amseln füttern. Vorher mit Papa auf einen Sprung am Polder, auch da so viel Frühlingslaute, Schwäne im Dunst, avalonesk, Rehe weit auf den Wiesen, Rotschenkel (oder doch Brachvögel?), Bläßhühner, die schwimmend gackern (oder gackernd schwimmen), Gänse…

26397353916_b02345ab99_b
Bliss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s