Jane

Jane geht es jetzt schon eine ganze Weile wieder richtig gut. Nachdem die Tierklinik keinen Rat wusste, habe ich die abendliche Luminalettendosis erhöht und so viele Futtersorten ausprobiert, bis ich Sachen gefunden hatte, die sie mochte. (Es gibt ja ein Zeug auf dem Katzenfuttermarkt, da schämt man sich an der Kasse fast. Fisch in Brühe im Miniaturtütchen z.B. Aber es hat geholfen. Mittlerweile frisst sie brav ein ganz normales Katzenfutter, allerdings besteht sie immer noch darauf, den größten Teil der Zeit im Schlaf- und Arbeitszimmer zu wohnen und auch dort zu essen. Vor ein paar Wochen stand sie auf einmal im Garten, als ich rauskam, das heißt, sie ist über die zwei Meter hohe extra katzensicher gemachte (haha) Terrassenumzäunung geklettert und von den beiden Flachdächern in den Garten gesprungen. Genesung geglückt, denke ich mal. Ein Kilo zugenommen hat sie auch.

Jane
Das ist nicht immer so unordentlich, ich bereite nur gerade einen dreitägigen Workshop vor, der übernächste Woche stattfindet. Jane hilft, das Material zu sortieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s