Es fängt schon an.

Ich habe dieses Jahr wirklich am 1. Januar Jahreskarten gezogen. Unter anderem eine Karte aus Luisa Francias Göttinnenspiel. Tanna. Mit der hatte ich bisher noch nichts zu tun und war erstmal irritiert. Der zentrale Punkt ist aber einer, den ich sehr wichtig finde und der mir nun auch schon in diesen ersten Tagen des neuen Jahres massiv begegnet:

„Wie decke ich Täuschungen auf, ohne Schaden zu nehmen?“

Das ist ein interessantes Thema.

IMG_2242
Ich bin ich, im Federkleid, Muscheln findend und Steine, die sich in meine Hände schmiegen. Nur ich gehe meine Wege, nur ich singe mein Lied, es ist ein einsamer Gang, summend meiner Knochen Gesänge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s