Wieder zuhause.

Nach einer kurzen, gut gefüllten Reise bin ich wieder da. Es ist eiskalt und sonnig, gestern Morgen brach ich im tiefen Schnee auf und fuhr, je weiter ich nach Norden kam, immer mehr ins schneelose und sonnige Wetter hinein. So dreckig war mein Auto noch nie, irgendwie ein schmieriger Streusalz-Tauwasserüberzug, ich musste mehrmals halten, um die Scheiben abzuspülen. Es gab geliebte Landschaften, Frühlingseindrücke, gute Begegnungen und Gespräche, ich habe gelesen und geschrieben, war in der Sauna und bin spazierengegangen.

Unter meinem Fenster saßen Katze und Elster, über den Friedhof in Ettenheim flog ein Storch mit Nistmaterial zum Kirchendach. (Storch mit Smartphone knipsen…. Glaubt mir einfach, dass es so ist.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s