Fundbuch und Versteckkatze

„Die Familie Buchholz“. Jemand hatte es in der Bahn liegen lassen. Ich habe es direkt bei der Fahrt verschlungen und mir weitere Bände bestellt. Überraschend, mir total unbekannt und eine wirklich schöne Reiseüberraschung.

image
Versteckt hatte sie sich heute, wir haben zu viert gesucht und gerufen. Die kleine Katze öffnet immer alle Türen, das nutzt sie, und so steckte sie in einem von beiden Seiten mit Büchern bestückten Raumteilerregal. Ein Segen, dass sie wieder da ist. Segenskatze. (Verstecken ist ihre Spezialität, als sie klein war, kroch sie einmal von unten in die Sofapolsterung, bis wir sie da gefunden hatten…)

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s