Frühling.

Was für ein März, nach dem langen nasskalten Spätwinterwetter. Klar, kalt, strahlend schön, und beim Spazierengehen ist eine fast immer alleine. Hier und da mal ein, zwei andere Menschen in der Ferne. Traumhaft. Aber alles unterlegt mit einer Stimmung, die mich an das Buch „Die Wand“ erinnert. Da hilft die Verbundenheit mit anderen, online, per Brief, am Telefon, und die Verbundenheit mit Natur, Kosmos, Erde, Universum – heute ist Schwarzmondin, eine gute Zeit, an diese Verbundenheit zu denken und sich ihrer wieder ganz bewusst zu werden.

49693729587_030514ac2f_o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s