Rufen.

Heute war ein Tag, an dem ich mehr geredet habe als in den letzten 2 Wochen. Ich war im Büro, habe an einem Hagtalk von Sabine Kapfer teilgenommen (www.lebensausdruck.ch), lange mit meiner lieben Freundin Anna telefoniert und hatte dann noch einen Telefontermin. Jetzt bin ich ganz in der Ruhe mit diversen Katzen – Jane (liegt auf meinem linken Arm), Freya (liegt neben uns) und Mikesch (liegt an meinen Füßen).

„Was du brauchst, kannst du rufen, und was du rufst, kommt.“ (Luisa Francia)

Eine Art des Rufens ist auch das Vision Board, hier ein Bild von Inge Löök, das auf meinem Vision Board klebt, das an der Pinwand an meinem Schreibtisch hängt.

unnamed

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s