in memoriam

Gwennie Pippi Prillan Fran Berta Mr. Sheffield Señorita Conchita Paule Fee Rotkäppchen

Ich will keine Hühner mehr halten (wo eh schon die Hähnchenselektion vorangeht), ich will auch keine Eier mehr essen. Die menschliche Hybris ist ein Ungeheuer. Theoretisch wusste ich das schon länger. Für andere zeigt es der Nachbar, mit seiner kleinen Giftspritze, mit der er Solitärbienen einmauert, tötet, egal, was man sagt. Praktisch und für mich hat es mir der letzte Hühnertod gezeigt. Würde ich beten, wäre es um Verzeihung.

unnamed
Das war mein Plan fürs Frühjahr. Völlig danebengegangen.

 

2 Gedanken zu “in memoriam

  1. Habt eine gute Reise zur Großen Mutter, ihr Federgeschwister :‘-(
    Was ist passiert? Sind sie vergiftet worden?
    Solche Nachbarn braucht keiner … auch mir geht dieses Verhalten des Menschen zunehmend gegen den Strich. Da ist doch die alte Nachbarin zur Linken erfrischend, die extra einen alten Baumstamm im Garten stehen läßt, weil da Hummeln ihre Löcher bauen.
    Es wird ein böses Erwachen geben 😦
    Drück dich,
    Angharad

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s