Stonehenge

Ich lese Ann Granger. Ein viktorianischer Krimi spielt in London, Salisbury und Stonehenge. Dabei fallen mir viele schöne Dinge ein. 2013, die Reise mit Gabriele. Das lustige Mietauto, der Linksverkehr, unser erster Blick auf Stonehenge, quasi über den Zaun, das wunderbare B&B in Amesbury, so gut habe ich selten geschlafen, das Essen in den Pubs mit Namen wie aus einem viktorianischen Krimi… Die Kathedrale in Salisbury, die wir recht schnell wieder verlassen haben, Old Sarum, Stonehenge an einem kalten Morgen vor dem heißen englischen Frühstück, Avebury mit den berührbaren stehenden Steinen…

Avebury
Ich kann bald wieder etwas Stein-Zeit gebrauchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s