Pfingsten

Ich bin mit mir selber spazierengegangen, Wind hat mir den Kopf freigeblasen, Kuckuck rief, alles blüht und duftet, dann fuhr ich auf kleinen einsamen Straßen und hielt überall an, wo ich wollte. Gedanken, Trauer, Erinnerungen, alles wollte hochkommen und angeschaut werden. Schließlich, am Polder, beim Fotografieren, war nur noch das Jetzt da.

IMG_6556

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s